SDL Tridion Sites 9.1 jetzt verfügbar

Mit der Web Content Management (WCM)-Plattform von SDL, die sich in CRM-, eCommerce- und DAM-Systeme integrieren lässt, können Marken ihre digitalen Inhalte intelligenter nutzen

SDL (LSE: SDL), ein Marktführer im Bereich globales Content Management, Übersetzung und Digital Experience, veröffentlicht heute SDL Tridion Sites 9.1, seine neueste Web Content Management-Plattform. Die Lösung steigert die Effizienz von Marketern und Digital-Content-Teams, denn sie bietet Benutzern jetzt zentral Zugriff auf Inhalte und Daten-Repositorys überall im Unternehmen. Dadurch wird es noch einfacher, relevante digitale Inhalte für weltweite Zielgruppen bereitzustellen.

Marketer sind zwar darum bemüht, ihre globalen Kunden mit personalisierten Digital Experiences anzusprechen, kapitulieren jedoch oft vor der Geschwindigkeit, mit der immer neue Inhalte verarbeitet werden müssen. Schuld an dieser Ohnmacht sind heterogene Technologieportfolios, der erschwerte Zugriff auf Drittanbieter-Systeme sowie manuelle Prozesse, die zu enormen Ineffizienzen in der gesamten Content-Wertschöpfungskette führen.

Die neueste Version von SDL Tridion Sites geht auf diese Herausforderungen ein, indem sie Organisations- und Technologiesilos überbrückt. So werden Ineffizienzen im gesamten Content-Marketingprozess beseitigt, und gleichzeitig können vorhandene IT-Investitionen optimal genutzt werden. Insbesondere erhalten Marketer mit SDL Tridion Sites 9.1 die folgenden Möglichkeiten:

  • Content-gesteuertes Marketing automatisieren: Sie können den manuellen Aufwand reduzieren, die Duplizierung von Inhalten eliminieren und globale Teams bei der Zusammenarbeit unterstützen. Dafür sorgt eine einheitliche Umgebung, in der die Beteiligten schnell Zugriff auf Informationen in jedem Content- oder Daten-Repository haben. 
  • Inhalte intelligenter nutzen: Durch die einfache Kombination verschiedener Inhaltstypen können interaktive Rich-Media-Erlebnisse in jeder Phase der Customer Journey geschaffen werden. 
  • Kunden auf neue Art begeistern: Marketer können Kunden über jeden bestehenden oder neuen digitalen Kanal und über jedes Gerät ansprechen und einbeziehen. Intelligente Kommunikation steigert das Kundenvertrauen und die Markentreue.
  • Neue digitale Umsatzquellen erschließen: Digitale Kanäle können schnell durch eCommerce-Funktionen erweitert werden und damit zum Unternehmenswachstum beitragen.

Mit dem neuen SDL Tridion Integration Framework können Marketer SDL Tridion Sites ganz einfach in eine Vielzahl von Technologien integrieren. SDL veröffentlicht Connectors für SAP Commerce Cloud und Salesforce CRM, die auf diesem Framework basieren. Demnächst wird es auch einen Connector für Aprimo DAM geben. Die Partner-Community hat bereits eine Integration für Bynder DAM entwickelt, und weitere werden folgen. 

„Wir freuen uns sehr, diese umfassenden Verbesserungen für SDL Tridion Sites bekanntgeben zu können. Dadurch wird es für alle Beteiligten in der Content-Wertschöpfungskette noch einfacher, digitale Inhalte aller Art auf jedem beliebigen Markt zu veröffentlichen“, so Jim Saunders, Chief Product Officer, SDL. „Die tägliche Arbeit der Web-Editoren wird beispielsweise durch eine zentrale Ansicht aller Ressourcen erleichtert, kombiniert mit optimierten Funktionen zum Verwalten, Bearbeiten, Übersetzen und Bereitstellen aller Inhalte. Die vorkonfigurierten Connectors, Add-ons und Accelerators sorgen dafür, dass diese Integrationen schnell aktiviert und einfach aktualisiert werden können.“

„Unternehmen haben mit vielen unvereinbaren Technologien, Systemen und Prozessen zu kämpfen. Deshalb fällt es ihnen so schwer, die überzeugende Customer Experience bereitzustellen, die Kunden heute erwarten“, erläutert Marc Vieleers, CEO von EXLRT. „SDL Tridion Sites 9.1 unterstützt Unternehmen dabei, die nötige geschäftliche Flexibilität zu erreichen, die Abhängigkeit von einzelnen Anbietern zu verhindern und den Umgang mit Inhalten zu optimieren, denn sie können ihre vorhandenen Technologien problemlos einbinden. Auf diese Weise können sie ihren Kunden eine hochgradig ansprechende, medienbasierte Customer Experience bieten.“

Die leistungsstarke Web Content Management-Lösung SDL Tridion Sites gehört seit 2001 zu den führenden WCM-Anbietern im Gartner Magic Quadrant für Web Content Management. Kürzlich wurde sie auch vom Branchenanalysten Ars Logica als eine der beiden führenden WCM-Plattformen eingestuft. Mit SDL Tridion Sites können Unternehmen ihre marketing-, handels- und produktorientierten Inhalte in den globalen Bereichen Web, Digital und Mobile effektiv umsetzen und verwalten, um eine kontinuierliche Digital Experience zu schaffen. Die Lösung lässt sich auf eine beliebige Anzahl von Websites, Kanälen, Sprachen und Marken skalieren und ist hochgradig interoperabel, sodass bestehende Technologieinvestitionen geschützt werden.

Kontakt aufnehmen

Über SDL Tridion Sites

Erfahren Sie, wie SDL Tridion Sites Sie dabei unterstützen kann, globale Zielgruppen in der richtigen Sprache anzusprechen.

Über SDL Maschinelle Übersetzung

Erfahren Sie mehr über die führende MÜ-Technologie von SDL.

Über SDL

SDL (LSE: SDL) ist der Marktführer in den Bereichen Übersetzungstechnologie und -services sowie Content Management. Seit mehr als 27 Jahren unterstützt SDL Unternehmen dabei, ihre Kunden gezielt anzusprechen und weltweit erfolgreich zu sein.

Erfahren Sie auf sdl.com/de, warum 90 der Top 100 globalen Unternehmen auf SDL vertrauen, und folgen Sie uns auf XING, YouTube oder sdltrados.com/de.

Copyright © 2019 SDL plc. Alle Rechte vorbehalten. Der Name SDL und das SDL Logo sowie die Namen der SDL Produkte und Services sind Marken von SDL plc und/oder seinen Tochterunternehmen. Darunter können auch eingetragene Marken sein. Die Namen anderer Unternehmen, Produkte oder Services sind Eigentum ihrer jeweiligen Inhaber.